Wege zur Professur – Einladung zur UAS7-Roadshow am 15.11.2018 an der Hochschule München

UAS7 und die Hochschule München informieren über Karriereperspektiven

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Sie arbeiten gern mit jungen Menschen zusammen und interessieren sich für Themen an der Schnittstelle zwischen Bildungs-, Forschungs- und Managementaufgaben? Sie haben promoviert oder werden dies in absehbarer Zeit tun? Dann könnte der Beruf einer Professorin oder eines Professors an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften ein interessantes Berufsfeld für Sie sein.

Die Hochschulen des UAS7-Netzwerks zeigen mit einer Roadshow gemeinsam die Wege zur Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften auf. Interessierte können sich am 15. November 2018 an der Hochschule München über die Besonderheiten und Entwicklungsmöglichkeiten der Professur informieren.

Kommt dieser Karriereweg für Sie in Frage? Wie bewerben Sie sich erfolgreich? Was bedeutet W-Besoldung? Welche Aufgaben erwarten Sie in Lehre, Forschung und Wissenstransfer? Diese und weitere Fragen beantworten Vertreterinnen und Vertreter aus Lehre, der Abteilung Organisation und Personal und Hochschulleitungen bei der UAS7-Roadshow in Vorträgen, Diskussionen und persönlichen Gesprächen.

Die Veranstaltung ist Teil einer Kampagne der UAS7-Hochschulen, dem Zusammenschluss von sieben forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland.

Zeit: 15. November 2018; 16:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Ort: Hochschule München, Roter Würfel, Lothstr. 64, 80335 München

Hier finden Sie das vollständige Programm HM

Tegernseer Baufach- und Immobilien-Sachverständigentage 2018

15 spannende Vorträge – 15 kompetente Referenten. In Rottach-Egern, der idyllisch gelegenen oberbayrischen Gemeinde im hügeligen Voralpenland, fanden Anfang Mai zum 40. Mal die Tegernseer Baufach- und Immobilien-Sachverständigentage statt.

Knapp 200 Teilnehmer trafen sich im Seeforum, dem Veranstaltungszentrum am südlichen Tegernsee, um ihr Fachwissen zu erweitern, Problemstellungen mit Referenten zu diskutieren und Erfahrungen mit Kollegen auszutauschen. Die fachkundige Auswahl der Themen  und der Referenten oblag dem wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Ingenieur- und Architektenakademie. Weiterlesen

Hinweise und Orientierungshilfen zur DSGVO

Die neue Datenschutzgrundverordnung gilt seit 25.05.2018. Das Netz ist voll von Informationen darüber. Aus Gründen der Haftung und weil jedes Büro bzw. Unternehmen selbst überlegen muss, welche Daten verarbeitet werden, wer damit umgehen darf und wie, wer über die Datenverarbeitung zu informieren ist, sind die Informationen allerdings meist eher allgemein gehalten.
Musterbeispiele werden meist in kostenpflichtigen Seminaren gegeben oder als Paketleistung verkauft.

Da in der Bundesgeschäftsstelle nach praxisorientierten Beispieltexten gefragt wurde, möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die Bundesarchitektenkammer Informationen ins Netz gestellt hat, die für die bürobezogene Überarbeitung von Formularen und Schreiben eine große Hilfestellung sein können. Die Hinweise mit Orientierungshilfen finden sich unter

https://www.bak.de/architekten/datenschutz-1/

Wir bitten um Beachtung, dass es sich um Mustertexte handelt, die je nach Büro zu prüfen und ggf. anzupassen sind. Der Verband kann keine Haftung für die Richtigkeit übernehmen.

Vom 9. bis 11. Januar 2018 beruflich nach Orlando/Florida? –

das wäre möglich beim Besuch der weltweit größten Leichtbau-Messe NAHB International Builders‘ Show® (IBS)

Über den folgenden Link können Sie als VDA-Mitglied kostenfreie Tickets im Wert bis zu 225 USD beantragen.
https://registration.experientevent.com/shownhb181/?delnumber=8053&delco=Germany_Munich

Mehr Informationen zur Messe gibt es hier und unter www.buildersshow.com
Es wird ein attraktives Besucherpaket angeboten (u.a. Visa-Unterstützung) angeboten.

Gerne möchten wir unsere Mitglieder über eine neue Verbands-Vorteilspartnerschaft im Bereich Mobilfunk informieren.

S-KON-Gruppe_Logo_CMYK_SL-1Die S-KON Management Kontor GmbH, Hamburg, ein Premiumpartner vonTelefonica – O2, bietet Verbandsmitgliedern exklusive und attraktive Mobilfunktarife, Hardwarepreise sowie umfassende Beratung zum Thema Mobilfunk, Hardware und IP-Telefonie. Unter www.deviceportal.de finden Sie ausführliche Informationen zu Tarifen, Handys, Tablets, Digital-Phones und Zubehör. Zum Mitglieder-Login benötigen Sie Zugangsdaten, die Sie jederzeit in der Bundesgeschäftsstelle abfragen können.

Weiterlesen

Gramodaya – Wo Gemeinschaft ein Zuhause findet

Engineers Without Borders – Karlsruhe Institute of Technology e.V. (EWB) ist eine Hochschulgruppe des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mit anerkannter Gemeinnützigkeit und widmet sich Ingenieursprojekten in Entwicklungsländern in den Bereichen Wasserversorgung, Energiegewinnung und Infrastruktur.

Die Projektgruppe „Gramodaya“ besteht aus ca. 30 Studenten verschiedener Fachrichtungen des Ingenieurwesens. In Zusammenarbeit mit der lokalen Partnerorganisation Antyodaya Chetana Mandal (ACM) will sie die Lebenssituation der indigenen Bevölkerung eines Dorfes in Odisha, Indien nachhaltig verbessert werden.

Weiterlesen

Unverbindliche Gehaltstarifempfehlung 2018

Jedes Jahr erarbeitet unser Partnerverband, der ARBEITGEBERVERBAND DEUTSCHER ARCHITEKTEN UND INGENIEURE e.V. – ADAI eine unverbindliche Gehaltstarifempfehlung für technische und kaufmännische Angestellte und Auszubildende.
Der ADAI vertritt die gemeinsamen Interessen von über 5.000 freiberuflichen Architekten und Ingenieuren. Für die Architekten-/Planungsbüros, Beratenden Ingenieure/ Ingenieurbüros hat der Verband diesen unverbindlichen Tarifvorschlag erarbeitet. Es handelt sich dabei lediglich um eine Empfehlung.
Zwar besteht derzeit in der Bundesrepublik Deutschland ein Tarifvertrag für die Branche der Architekten und Ingenieure. Allerdings gehört nur ein geringer Anteil der Ingenieur- und Architekturbüros von unter 1 % dem Arbeitgeberverband an, der diesen Vertrag abgeschlossen hat. Für alle anderen Büros ist dieser Tarifvertrag nicht verbindlich.
Tarifverträge sind nach unserer Meinung nicht die richtige Form für Freiberufler. Die Mitarbeiter sollen leistungsgerecht bezahlt werden. Hier genügt deshalb eine Richtlinie, um den einzelnen Büros einen Spielraum je nach Leistungsfähigkeit zu geben.

Sie finden die Gehaltstarifempfehlung 2018 als pdf-Datei unter DOWNLOAD